Rose
Fähigkeiten aktivieren und erhalten

Ergotherapie

Patienten, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind, erhalten im Rahmen unserer ergotherapeutischen Maßnahmen Begleitung, Unterstützung und Befähigung. Das Ziel der Ergotherapie in der Geriatrie ist es, die größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag zu erhalten.

Dafür ist es notwendig, verloren gegangene Funktionen wieder zu aktivieren und vorhandene Fähigkeiten zu erhalten. Dies gelingt nur, wenn sowohl der Mensch in seiner Gesamtheit angenommen und respektiert wird und die Therapeuten auf seine physischen, psychischen und sozialen Voraussetzungen achten. Zugleich werden seine Entscheidungen, Wünsche und Bedürfnisse bei der Therapieauswahl beachtet.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist eine umfassende Beurteilung (Assessment) aller Bereiche unabdingbar. In den überwiegenden Fällen der Behandlung findet zudem eine Hilfsmittelversorgung statt, um den Patienten die Teilhabe und Aktivität im Alltag zu ermöglichen.

Unser Ergotherapie-Team

Ergotherapie

Silke Spitzer
036027 75-410
036027 75-549