Rose
(Bundes)Freiwilligendienst

Freiwilliges soziales Jahr /
Bundesfreiwilligendienst

Wir suchen Sie! Sie haben gerade Ihre Schulausbildung absolviert und möchten zwecks beruflicher  Orientierung einen Einblick in soziale oder Pflegeberufe in einem Krankenhaus sammeln? Möchten Sie die Zeit bis zu Ihrem Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken, sich beruflich neu orientieren, neue Kompetenzen erwerben oder vorhandene Stärken ausbauen? Dann sollten Sie die Möglichkeiten im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) hier bei uns im "St. Elisabeth"-Krankenhaus nutzen.
Ihre Einsatzmöglichkeiten im „St. Elisabeth“-Krankenhaus sind vielfältig. Gern richten wir uns dabei nach Ihren Wünschen, Neigungen und Fähigkeiten. Für verschiedene Studienrichtungen (z.B. Medizin) oder Ausbildungen (z.B. Physiotherapeut) wird Ihre im „St. Elisabeth“ -Krankenhaus verbrachte FSJ- oder BFD-Zeit zudem als „Pflegepraktikum“ anerkannt.

FSJ
Zielgruppe: junge Menschen im Alter zwischen 17 - 27 Jahren
Dauer: 12 Monate
Beginn: jederzeit möglich

BFD
Zielgruppe: Interessierte aller Altersgruppen (mind. 16 Jahre) ==> junge Menschen nach der Schule,
            Menschen in mittleren Jahren und Seniorinnen und Senioren
Dauer: in der Regel 12, mindestens jedoch 6 und in Ausnahmefällen höchstens 24 Monate
Beginn: jederzeit möglich

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes Umfeld
  • Kontakt mit unterschiedlichen Menschen
  • eine verantwortungsvolle Aufgabe
  • Einblick in das Krankenhaus
  • Vergütung/Taschengeld
  • Leistungen der Sozialversicherung
  • Dienstkleidung

Sie bringen mit:

  • Interesse an der Arbeit in einem Krankenhaus
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Eigeninitiative
  • Zuverlässigkeit, Freude am Umgang mit Menschen
  • Vergütung nach bundeseinheitlicher Regelung: 150 € Taschengeld zzgl. 150 € für Unterkunft und Verpflegung

Haben wir Ihr Interesse für ein FSJ  oder BFD hier bei uns im "St. Elisabeth"-Krankenhaus geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Pflegedienst/ Qualitätsmanagement

Leitung
Katharina Höppner
036027 75-580
036027 75-549